A comes first since 1997

Agonist ist die Werbeagentur in Frankfurt

Cornelius Geist, etg GmbH

„Seit vielen Jahren begleitet AGONIST uns in allen Belangen rund um Marketing und Unternehmenskommunikation. Wir profitieren immer wieder von dem breiten Leistungsportfolio.”

Christian Heide, Heide & Bechthold GmbH

„Als Kunde Nummer 1 sind wir AGONIST bereits seit 1997 treu geblieben. Vielen dank für die tolle Zusammenarbeit.”

Veerle Vanhuys, Communication Representative INNODIA & GPPAD

„We’ve always been very pleased with AGONIST’s impeccable service. The team is extremely helpful, patient, and knowledgeable. Thanks to their determination and prompt reaction whenever I need something done, working with AGONIST has been a joy and very reassuring. The INNODIA website looks great and functions really well.”

Prof. Dr. Ziegler, Helmholtz Zentrum München

„Die Zusammenarbeit war immer professionell und unkompliziert. Die von AGONIST entwickelten Logos und das Corporate Design für ein europäisches Präventionsprojekt haben unsere Erwartungen getroffen, sodass wir auch gerne in weiteren Projekten zusammengearbeitet haben.“

Sven Heuckeroth, Oraco GmbH

„Gemeinsam mit AGONIST haben wir eine Marke geschaffen, die eine Strahlkraft über die Branche hinaus hat. Beratung und Support auf A+++ Niveau.“

Dr. Bernd Stowasser, Global Head of Partnering Public-Private Partnerships, Sanofi

„AGONIST unterstützt uns seit Jahren in der strategischen Kommunikation für globalen Konsortien, die pharmazeutische Unternehmen, akademische Wissenschaftler und Patientenorganisationen zusammen bringen. Dabei beeindruckt mich die Agilität des gesamten Teams, die „hands-on“ Mentalität und die hohe Professionalität. Die Zusammenarbeit mit AGONIST führte immer zu sehr wertvollen Ergebnissen!“

Manfred Stommel, Zeitconsult Cargohandling GmbH

„AGONIST betreut unsere Unternehmensgruppe seit nun mehr als 20 Jahren und begeistert uns mit hervorragenden Arbeiten vom Corporate Design bis hin zu Werbemassnahmen für die Kaltakquise.“

Ei Gude, Werbung - Willkommen bei AGONIST, Ihrer Werbeagentur im Herzen Frankfurts

Frankfurt am Main hat viele Namen und ebenso viele Gesichter. Zwischen Bankfurt, Mainhattan und Bembeltown oszillieren die Ortsnamen der Rhein-Main Metropole und viele siedeln Frankfurt irgendwo zwischen Goethe, Kapiteln (Buchmesse) und Kapital (Finanzzentrum) an. So weit, so richtig, so unvollständig. Denn Frankfurt ist eine der wichtigsten Werbe- und Kreativstädte Deutschlands mit einem vibrierenden und vitalen Spektrum an international ausgezeichneten Werbe- und Kreativagenturen. Fast 40 Prozent des gesamt deutschen Werbeetats wird in Frankfurt verwaltet.

Für uns als Werbeagentur ist Frankfurt aber nicht nur ein Standort, sondern vor allem Heimat und Lebensmittelpunkt. Frankfurt am Main ist eine unverwechselbare kleine Großstadt voller vermeintlicher Gegensätze, die zusammen betrachtet ein lebendiges und authentisches Bild ergeben – von der Stadt, ihren Menschen, der geballten Kreativität und dem Miteinander von Goethe, Kapiteln und Kapital – nicht zuletzt auch in der Werbebranche.

Mit der Entscheidung im Jahre 1997, eine Werbeagentur zu gründen, stand unsere Heimatstadt Frankfurt von vornherein als unser „Headquarter“ fest. Denn als Frankfurter Buben und angehende Werber wussten wir um die Vorteile, die das internationale Umfeld uns in diesem Bereich bieten würde. Nun, nach 25 Jahren, hat sich die Strategie, mit Partnern und Kunden in diesem internationalen Umfeld schnell über die Grenzen Frankfurts zu wachsen und weit darüber hinaus kreative Ausrufezeichen zu setzen, ausgezahlt. Als Frankfurter Werbeagentur zählen wir international agierende Unternehmen wie die Deutsche Bank, Bentley, Nintendo, Aldi Süd, Sanofi und Vodafone zu unseren Kunden.

Breaking News

- News

Frankfurt ächzt unter der Hitzewelle - Doch AGONIST behält einen kühlen Kopf

No. 7/2022

Während der aktuellen bundesweiten Hitzewelle ist es meist schwierig sein gewohntes Leistungsspektrum abzurufen.
Man schwitzt, der Kopf arbeitet langsamer als gewohnt und körperliche Arbeiten werden zur Herausforderung.

Umso wichtiger ist es auch in solch einer Ausnahmesituation einen kühlen Kopf zu bewahren und sich abseits des Schwimmbads etwas Abkühlung zu verschaffen, um die kreativen Motoren auch bei diesen Temperaturen am Laufen zu halten.

Wir bei AGONIST haben folgende Tipps parat, um der Hitze zu trotzen:
Viel Wasser, zu Mittag einen frischen Salat, die Ventilatoren auf maximaler Stufe und natürlich eine große Portion Eis.

#Stayhydrated, Ihre AGONISTEN

Frankfurt ächzt unter der Hitzewelle - Doch AGONIST behält einen kühlen Kopf 56
 
X